Victoria
Ich hasse euch

Ih hab gerade jede Menge beruhigungstabletten geschluckt und dazu auch noch eine gute Menge Alkoholgetrunken.

Und? nichts passiert.

Ich will einfach nicht mehr. Schluß und aus. Ich möchte weg. Ic dem glauben, dass es mir besser geht wenn ich tot bin. Eigentlich ist es mir mittlerweile sogar egal, ob es mir irgendwie übberhaupt noch gehehn kann, wenn ich nichr nichtmerh lebe, hauptsache ich bin nichtmehr hier.

Ich weiß, andere haben es viel schwerer als ich und ich bewundere jeden,der mit solchensachen fertig wird, aber ich kann es nicht, verdammt. Ich kann einfach nicht, vor mich hin leben und sagen das alles gut wird, denn es wird einfach nichts gut.

Ich würde sogerne irgendjemandem verständlich machen, dass ich hilfe brauche, aber dass habe ich schon vor langer zeit aufgegeben, denn es hat niemand darauf reagiert. jetzt weiß ich, dass ich allein klarkommen muss.

und das schlimmste an der ganzen dache ist, dass mich niemand braucht. Alle kommen klar ohne mich, könnten prima allein weiterleben. Den einzigen den ich habe ist bebi, aber auch sie würde ohne mich schon irgendwie klar kommen. sonst hab ich neimand de m ich irgendwas bedeute.

DiesesGefühl vonm völligen alleinsein istunerträglich geworden. 

14.5.07 13:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Ich
About
Hobbys
Fotos
Stuff
Diary
Unglück ist...
Songtext der Woche
Kreatives Gedichte
Geschichten
Bilder
Der Rest

Kontakt
Abonnieren
Archiv
Gästebuch Designed By